Behandlung unter Narkose

Das Schmerzempfinden unserer Patienten ist individuell. Aus diesem Grund halten wir auch keine Patentlösungen auf Lager, sondern tragen dem durch unterschiedlichen Formen der Narkose Rechnung. Dabei steht fest, dass eine Fülle an Behandlungen lediglich unter Betäubung stattfinden können, um einen schmerzfreien Besuch in unserer Praxis sicher zu stellen.Hinsichtlich unserer Methoden arbeiten wir vielseitig und lassen Ihnen die Wahl.

Zentrale Anästhesie


Wie es der Name bereits sagt, widmet sich die zentrale Anästhesie dem Zentrum, also dem Gehirn. Hier wird das Schmerzzentrum bzw. das für Schmerzen zuständige Netzwerk vorübergehend deaktiviert. Die Methoden sind seit vielen Jahren bewährt und sorgen einerseits für Schlaf bzw. Bewusstlosigkeit, andererseits aber auch für eine erschlaffte Muskulatur und kein Schmerzempfinden. Angewendet werden Narkotika sowie Mittel aus dem Bereich der Benzodiazepine, Diazepam, Clorazepat oder Lorazepam.

Lokale Anästhesie


Die lokale Anästhesie ist auch als örtliche Betäubung bekannt und setzt exakt dort an, wo eine Operation durchgeführt wird. Die betäubende Substanz wird rund um den Nerv injiziert und sorgt für dessen Betäubung. Der Schmerz kann sich so nicht ausbreiten. In Frage kommen verschiedene Substanzen, die sich mit Zusatzstoffen wie Adrenalin oder Noradernalin kombinieren lassen. Diese dienen als Vasokonstriktoren und bewirken somit eine Verengung der Blutgefäße, wodurch die operierten Stellen ohne übermäßigen Blutfluss auskommen, was die OP erleichtert.

Wann ist eine Narkose erforderlich?


Die Frage, ob eine zentrale oder lokale Anästhesie vorzuziehen ist, wird von Fall zu Fall beantwortet. Vor allem bei Angstpatienten aber auch Menschen mit körperlichen oder psychischen Einschränkungen oder motorischer Unruhe empfiehlt sich stets die so genannte Vollnarkose, da so leichter und genauer gearbeitet werden kann.

Vor jeder Narkose wird eine genaue Anamnese vorgenommen. Des Weiteren erfolgt eine umfassende Aufklärung über alle möglichen Nebenwirkungen und Risiken. Selbstverständlich erhalten Sie vor dem Termin die Möglichkeit, mit dem Anästhesisten zu sprechen, der Ihnen den exakten Ablauf erläutert.
Online Termin buchen
Tel 030 314 922 00
Fax 030 314 922 49
info@service-zahnarzt.de
Rankestraße 2
10789 Berlin
Tag
Uhrzeit
Mo - Fr
08:00 - 20:00 Uhr

Sa
Nach Vereinbarung